Home > Visual Basic Classic > Windows > Sleep Funktion Nachrüsten

Sleep Funktion Nachrüsten

Veröffentlicht am 25.07.2008 von Sebastian Krogolewski

Artikelinformationen

Sprache:
Visual Basic 6
Datenbank:
keine

Artikel speichern

del.icioMister WongGoogleLinkarenaYiggSpurlFurl

Artikel bewerten

Bewertng:4.25 / 5 (4 mal bewertet)

Von Haus aus fehlt Visual Basic eine Funktion mit der man seine Anwendung Pausieren lassen kann. Die Win API bietet dazu die Sleep Funktion aus der kernel32.dll an.

 

Einbinden der Win API Funktion Sleep aus der Kernel32.Dll:

1
Public Declare Sub Sleep Lib "kernel32" (ByVal dwMilliseconds As Long)

 

Sleep erwartet 1 Parameter:

dwMilliseconds: Zeit die Pausiert werden soll in ms.

 

Hinweis:

Während die Anwendung pausiert, arbeitet die Hauptnachrichtenschleife nicht und reagiert somit auf keine Eingaben, Interaktionen des Benutzers und Aktualisierungsnachrichten für Fenster und Steuerelemente.

Downloads

Suchbegriffe

VB6, Visual Basic, Sleep, Kernel32.Dll, API

Suche